Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

Das Spiel unserer zweiten Mannschaft in Uerdingen wurde wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt. Der VfB Uerdingen hat im Vergleich zu vielen anderen Mannschaften keinen Kunstrasenplatz, sondern ist noch mit einem Rasen- & einem Ascheplatz ausgestattet. 

SV Vorst  - F1 3-3 (2-1)

Nach dem klaren Sieg der Vorwoche hatte die F1 mit dem SV Vorst – die auch ihr erstes Spiel klar gewonnen hatten- einen weit stärkeren Gegner vor der Brust. Am frühen Samstagmorgen – Anstoß in Vorst war um 9:00 Uhr – schien die Truppe noch nicht ganz wach als es nach 3 Minuten bereits 2-0 stand. Doch ein hohes Lob an das gesamte Team: Jetzt wurde der Kampf angenommen. Viele schöne Angriffe liefen Richtung Vorster Tor, schöne Abschlüsse scheiterten oft am herausragenden gegnerischen Torwart oder fanden irgendwie doch nicht den Weg ins Tor. Egal, auch in der zweiten Halbzeit ging die Jagd weiter und am Ende stand ein mehr als verdientes 3-3. Unabhängig vom Resultat lieferten die 8 boys und das eine girl eines ihrer besten Spiele ab. Weiter so!!!

 

In Brüggen war die F2 ( 2012er) zum Treff eingeladen. Leider mussten wir gegen viele um ein Jahr ältere Jungs kämpfen. Das gelang von Spiel zu Spiel auch im strömenden Regen immer besser. Und was für ein Jubel als im letzten Spiel gegen die 2011er Truppe von Union Nettetal ein 2-2 gelang. Auch hier weiter so!!! das wird immer besser!!!

Hier die Resultate der anderen Jugendmannschaften:

A  - SV Oppum  4-2

C1  - Thomasstadt Kempen  4-3

Union Nettetal – D  3-4

E1  - Niersia Neersen 2-5

E2 – Thomasstadt Kempen  5-2

Informationen von den Spielen liegen nicht vor.

Nach dem Sieg in Holzheim wollte die Elf von Willi Kehrberg nun zum ersten Mal in dieser Saison mit einem zweiten Sieg in Folge nachgelegt werden. Dafür war der starke Aufsteiger SGE Bedburg-Hau nach Schwalmtal gereist. Doch der Wunsch nach dem 2. Erfolg sollte nach wenigen Minuten einen herben Dämpfer erhalten. Nach einem Einwurf verloren die VSF 3 Duelle bis der Ball zum ersten Mal im Tor der VSF landen sollte (8.).

Die VSF waren sehr bemüht schnell den Ausgleich zu schaffen, aber Bedburg Hau machte die Räume eng, was es sehr schwer machte eigene Torchancen zu kreieren. Eine Kombination über Amerns rechte Seite mit folgender Flanke brachte den Gast mit 0-2 in Front (53.). Ein zugesprochener Elfmeter führte sogar noch zum 0-3 (60.). Der Gast zeigte sich höchst effektiv machte aus 3 Torchanchen 3 Tore, während die VSF ohne eigenen Treffer blieben. Am kommenden Wochenende geht es zum neuen Tabellennachbarn aus Rhede, der mit 14 Punkten auf Rang 10 steht. Unsere Mannschaft steht mit 12 Punkten auf Platz 11. 

Unsere zweite Mannschaft konnte am Freitag gegen den TSV Bockum wenig ausrichten. Mit 1-5 ging man trotz 60 ordentlicher Minuten gegen den Tabellenzwölften aus Krefeld baden. Mit Sicherheit war der frühe Wechsel von Dennis Brachten nach 22 Minuten nicht förderlich für einen erfolgreichen Ausgang der Partie, aber auch kein Grund dafür, 5 Minuten später durch Philipp Alker in Rückstand zu geraten. 

Marcel Klingen konnte nach der Pause in Folge eines Freistoßes ausgleichen, aber dann ging es in weiteren Verlauf dahin. Nur 2 Minuten nach dem Ausgleich ging Bockum wieder in Führung. Weitere 3 Minuten später legte Bockum das 1-3 nach (63.). In der 77. und 87. fielen noch die Treffer zum 1-4 und 1-5.  

Trainer Andre Simons war wenig erfreut über die hohe Heimniederlage, zumal erneut die Möglichkeit bestand auf Platz 2 vorzurücken. Kommende Woche geht es dann zum aktuellen Tabellendritten und Bezirksliga Absteiger VfB Uerdingen.  

Tim Caspers 
Tim Caspers trug sich mit
dem Treffer zum 1-2 erst-
malig diese Saison in die
Torschützenliste ein.
Bildquelle: www.fupa.net

Einen wichtigen Sieg konnte unsere Mannschaft am Sonntag im Landesliga Spiel beim Holzheimer SG einfahren. Am Ende stand ein hart umkämpfter 3-2 Sieg auf der Habenseite, der unser Team nach 2 Niederlagen in Folge wieder auf Spur brachte. Damit halten die Mannen von Trainer Kehrberg den Gastgeber aus Holzheim im Tabellenkeller und schaffen es selber mit dem 4. Sieg in dieser Saison auf den 9. Rang zu klettern. 

Den Grundstein für den ersten Auswärtssieg der Saison legte Ibuki Noguchi mit dem 0-1 in der 26. Minute. Holzheim kämpfte sich mit dem Ausgleichstreffer vor der Pause zurück in die Partie (41.). Die beiden Stürmer Tim Caspers mit seinem ersten Saisontor (63.) und Ken Suguwara (72.) brachten unsere Mannschaft mit 2 Toren in Front. Zittern mussten die VSF Anhänger im zweiten Spielabschnitt einige Male, als Keeper Jakobs Holzheimer Möglichkeiten zu nichte machte oder die Gastgeber die Latte trafen. Besser wurde es nicht, als Kapitän Dominik Kleinen den Ball kurz vor Schluss ins eigene Tor beförderte und Holzheim auf 2-3 herankam. Mit Glück und Verstand konnten die VSF den knappen Vorsprung über die Zeit bringen und den 4. Sieg der Saison feiern. 

Am kommenden Sonntag kommt dann der Aufsteiger SGE Bedburg-Hau ins Röslerstadion, die aktuell mit einem Punkt vor unserem Team stehen. 

Marcel Klingen 
Marcel Kingen traf mit 
seinem 1. Saisontreffer
zum 1-0
Bildquelle: www.fupa.net

Mit einem klaren Ergebnis war im Spitzenspiel unserer Reserve gegen den starken Aufsteiger Teutonia St. Tönis II nicht unbedingt zu rechnen. Bis zum 7 Spieltag sind die Mannen der Teutonen nur einmal als Verlierer vom Platz gegangen und standen vor dem Spieltag auf dem 5. Platz. Gegen unsere Mannschaft war dann aber erfreulicherweise kein Gras gewachsen und unser Team konnte einen ungefährdeten 3-0 Sieg aus St. Tönis mitbringen. 

Dazu trug Marcel Klingen in seinem 2. Saisoneinsatz eine Menge bei, denn der erste Treffer des Spiels ging nach Vorlage von Timo Vollekier auf sein Konto. Für den zweiten Treffer zeigte sich Max Kapell verantwortlich, der in der 28. Minute bereits zum 6. Mal traf. Etwas Glück hatte unsere Mannschaft Sekunden vor der Pause, als der Gastgeber einen Elfmeter vergab. Mit dem 0-3 in den Schlussminuten war das Spiel dann endgültig entschieden und unsere Mannschaft mit 3 weiteren Punkten ausgestattet. 

Damit bleibt die Elf von Trainer Andre Simons auf den Fersen der Topteams und steht nach 8 Spieltagen auf Rang 4. Bereits am Freitag geht es für unsere Mannschaft gegen den TSV Bockum weiter. Mit einem Sieg würde man vorübergehend bis Sonntag den 2. Rang einnehmen.

Ein mit Meisterschafts- und Pokalspielen volles Programm gab es in den letzten 14 Tagen.

Erstmals griff die F2 ins Geschehen ein und spielte einen guten Treff mit Siegen über Anrath und Waldniel. Lediglich Thomasstadt Kempen war stärker.

Erstes Spiel auch für die F1. Gegner TSF Bracht wurde mit 14:0 geschlagen. Viel Spielfreude entwickelte das ganze Team gegen einen völlig unterlegenen Gegner.

Die E2 kam kampflos zu ihren ersten Punkten, da Gegner Union Nettetal E3 das Spiel kurzfristig absagen musste.

Die E1 konnte zum Saisonauftakt  beim TSV Kaldenkirchen mit einem 4-4 einen Punkt entführen.

Trotz vieler Verletzten und mit kleinem Kader gelang der D1 gegen den KFC Uerdingen ein unerwartetes 2-2. In einem Spiel voller Dramatik führten die Gäste bereits 2-0 ehe Emil und fast mit dem Abpfiff Attila noch den Punktgewinn sicherten.

Im Pokal war Hellas Krefeld kein Prüfstein und so gab es in Krefeld einen klaren 7-0 Erfolg. Damit steht das Team in der Runde der letzten acht. Auch in der Meisterschaft war dann drei Tage später Hellas der Gegner. Endstand im  Punktespiel 6-1

Gut präsentierte sich auch die C2 beim 2-0 Erfolg gegen den SV Grefrath C1. Dagegen verlor man in Brüggen knapp mit 3:4

Nach Bockum musste im Pokal mit dem SC Schiefbahn ein weiteres Team aus der Leistungsklasse sich der C1 mit 2-1 geschlagen geben. Der Start in die Meisterschaft ging bei der SJ Tönisberg/St.Hubert dagegen völlig daneben. Mit 2:6 gab es eine herbe Niederlage.

Nach der doch eher unerwarteten Niederlage in der Meisterschaft  gegen die A2 des TSV Meerbusch (1-2) setzte sich die A- Jugend im Pokal gegen den die SG Verberg/Gartenstadt – auch aus der LK- im Elfmeterschießen mit 8-7 durch. Nach 2-0 Führung lag das Team kurz vor Ende der Verlängerung 3-4 zurück (Tore durch Mats Zechlin und Dany Tietz) ehe David Aretz noch den Ausgleich erzielen konnte, der zum Elfmeterkrimi führte.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok