Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
Christian Loers   Dennis Brinschwitz
Die Joker Christian Loers (li.) und Dennis
Brinschwitz (re.) drehten die Partie zugunsten
der VSF
Bildquelle: fupa.net  

Den richtigen Riecher hatte Trainer Andre Simons mit den Einwechslungen von Christian Loers und Dennis Brinschwitz, die maßgeblich daran beteiligt waren, dass die VSF im Duell mit dem SSV Strümp das Spiel nach zwischenzeitlichem 1-3 Rückstand noch in einem 4-3 Sieg drehen konnten. Das Spiel lief nicht nach dem Geschmack der VSF Anhänger, denn Strümp ging mit 0-2 in dieser Partie in Führung (35. / 65.). 

Dennis Brachten hatte umgehend eine Antwort parat und markierte mit seinem 15. Saisontreffer den 1-2 Anschlusstreffer (66.). Strümp wiederum stellte schnell den 2 Tore Abstand wieder her und sah nach dem 1-3 (68.) wie der sichere Sieger im Duell mit unserer Reserve aus. Der Tabellenvierte brauchte die Punkte, um weiterhin den Anschluss an die beiden Aufstiegsplätze zu halten.

Der Gast hatte aber wohl die Rechnung ohne unsere Reserve gemacht, die sich in dieser Partie sehr eindrucksvoll zurückmeldete und das Spiel noch drehen konnte. Tobias Bruse startete die Aufholjagd mit 2-3 in der 78. Minute, ehe die Zeit der Joker anbrach. Erst war es Christian Loers, der den Ausgleich erzielte (81.), ehe Dennis Brinschwitz mit dem Schlusspfiff den Endstand von 4-3 (90.) herstellte.

Für unsere Mannschaft stehen damit nach Abschluss der Hinrunde Platz 9 mit 26 Punkten zu Buche. 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok