Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

1.Mannschaft

Unter der Woche absolvierte unsere erste Mannschaft das Viertelfinal Spiel im Kreispokal der letzten Saison beim Bezirksligisten Tura Brüggen und gewann auch in der Höhe verdient mit 4-1. Nur kurz keimte beim Underdog aus Brüggen Hoffnung auf, als nach den Treffern von Rene Jansen und Rückkehrer an alte Wirkungsstätte Luca Dorsch, der Brüggener Sandro Meyer den Anschlusstreffer zum 1-2 erzielte. Maximilian Gotzen und Maximilian Kuznik schraubten dann das Ergebnis in die Höhe und brachten so den Sieg unter Dach und Fach..

 

Nun folgt am heutigen Samstag der Saisonstart in der Landesliga beim TSV Wachtendonk-Wankum, bei dem es unter der Vorwoche zu Turbulenzen innerhalb des Vereins kam. Frank Goldau führte Wachtendonk in der letzten Saison souverän in die Landesliga, trat aber nun wenige Tage vor der Partie gegen unsere Mannschaft überraschend zurück. Co-Trainer Müller hat den Gastgeber auf die Partie gegen unsere Mannschaft, die heute um 16.00 Uhr in Wachtendonk angepfiffen wird, vorbereitet.

 

Völlig ungeachtet der Trainersituation treffen die VSF auf einen starken Gegner, der als Aufsteiger viel Potenzial besitzt. 7 Neuzugänge bei 5 Abgängen lautete die Formel bei Wachtendonk. Die bekannteste Verpflichtung insbesondere aus Amerner Sicht dürfte der Nettetaler Mittelfeldspezialist Martin Stroetges sein, der in der Partie auf alte Bekannte trifft, denn auch die VSF haben mit Robin Krahnen, Frederik Verlinden und Oguzhan Bonsen ein Trio vom Oberligisten Nettetal losgeeist. 


Die Vorbereitung beim TSV Wachtendonk-Wankum lief sehr ordentlich, so dass uns ein spannendes Auftaktspiel der Landesliga Saison 2020 / 2021 erwarten wird. Wir drücken die Daumen für einen erfolgreichen Auftakt unserer Mannschaft. 

Das morgige Spiel gegen Hilden musste aufgrund eines Corona-Falls bei einem Hildener leider abgesagt werden.
Mit DJK VFL 05/ Giesenkirchen haben wir zum Glück kurzfristig einen neuen Testgegner gefunden.
Gespielt wird morgen um 16 Uhr im Rösler Stadion

Der Kreispokal aus der letzten Saison wurde noch nicht zu Ende gespielt. Unsere Mannschaft kämpft noch um ein Ticket für den Niederrheinpokal der neuen Saison 2020/2021 und steht derzeit im Achtelfinale des letztjährigen Kreispokals. Gegner wird der TSV Kaldenkirchen sein, bei dem unser Team zu Gast ist.

WICHTIG: Der Termin wurde nun mehrmals verschoben. Gespielt wird am 11.08.2020 um 20.00 Uhr in Kaldenkirchen! Damit ist aktuell nur die Angabe bei fussball.de richtig. Unterstützt unser Team beim ersten Pflichtspieleinsatz in dieser Saison. 

 

 

Bildquelle: fussball.de

Die Einteilungen für die Landesligen und Bezirksligen sind erfolgt. Klar war, dass es dieses Jahr 3 Landesligen geben wird. Leider wurde allerdings dabei die Achse Kempen / Viersen / Mönchengladbach mit den naheliegenden Partien nicht bei der Gruppeneinteilung berücksichtigt. Damit gehen den VSF die Derbys gegen den ASV Süchteln und dem Aufsteiger 1.FC Viersen verloren. 

Die Teams aus Viersen & Mönchengladbach werden sich Richtung Düsseldorf begeben, während unsere Mannschaft erneut Richtung Norden nach Sonsbeck und Wesel und Umgebung aufbrechen wird. 14 Teams umfasst unsere Gruppe 2, die mit TSV Wachtendonk-Wankum, Vfl Tönisberg und RSV Praest auch 3 Aufsteiger beinhaltet.

 

Landesliga, Gruppe 2: VSF Amern, TSV Meerbusch II, VfR Krefeld-Fischeln, VfL Tönisberg, SV Sonsbeck, SV Scherpenberg, TuS Fichte Lintfort, SGE Bedburg-Hau, SV Hönnepel-Niedermörmter, TSV Wachtendonk-Wankum, VfL Rhede, PSV Wesel, Blau-Weiß Dingden, RSV Praest (14)

Anfang Juli hat unsere sportliche Führung die letzten Neuzugänge für die anstehende Saison verpflichten können. 

Von der A-Jugend vom VFR Fischeln kommt Meshach Djabare zu uns. Meshach ist Linksfuß und Defensivspieler, bevorzugt linker Verteidiger.

Ebenso als Spieler der jungen Garde ist Alexander Neufeld zu sehen. Nach erheblichem Verletzungspech in den letzten zwei Jahren mit einem Kreuzbandriss 2019 und jetzt im Winter mit einem doppelten Bänderriss ist er wieder voll belastbar und wird uns mit seinem Tempo über die Außenbahn und seinem starken linken Fuß sicher weiterhelfen. Alex ist 20 Jahre jung, kommt vom ASV Süchteln.

Der letzte Neuzugang ist Darius Strode von Teutonia St. Tönis. Darius ist im zentralen Mittelfeld zu Hause und soll mit seiner enormen Präsenz und seinen guten fußballerischen Fähigkeiten im zentralen Bereich für Akzente sorgen.

Trainer Willi Kehrberg zeigte sich zufrieden: "Somit konnten auch die letzten offenen Positionen mit guten Jungs besetzt werden. Ich glaube, wir haben da einen richtig guten Kader zusammen.

Willi Kehrberg bekommt ab sofort an der Seitenlinie Unterstützung von Dennis Homann. Letzte Saison kickte Dennis Homann noch selber für Union Nettetal in der Oberliga und wird nun ins Trainerteam der VSF rücken. Nach dem Abgang von Alexi Triantaifillidis, der den Chefposten beim Oberliga Aufsteiger 1.FC Mönchengladbach eingenommen hat, war man auf der Suche nach dem richtigen Mann und hat nun mit dem B-Lizenzinhaber Dennis Homann die ideale Besetzung gefunden. 

Erstes Testspiel gegen Turu Düsseldorf

Das erste Testspiel wurde am vergangenen Wochenende gegen Oberligist Turu Düsseldorf gespielt und nach sehr starkem Beginn und 2-0 Führung für unser Team mit einem Endstand von 2-2 beendet. Max Gotzen vergab einem Foulelfmeter und damit die große Möglichkeit zum 3-0, ehe auf der Gegenseite Düsseldorf es besser machte und mit einem Foulelfmeter zum 1-2 Anschlusstreffer kam. 

Die Tore für unsere Elf erzielten die Neuzugänge Maximilian Kuznik und Luca Dorsch.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok