Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

 Tobias RaschFabian Pielen
Die beiden Topscorer der dritten Mannschaft trafen
in St. Hubert und waren beide bereits an 
12 Treffer
beteiligt. 
Bildquelle: fupa.net 

Für unsere dritte Mannschaft ging es im Auswärtsspiel beim Tabellenzwölften St. Hubert II munter hin und her. Nach einer 0-1 Führung durch Henning Heyer nach 30 Minuten zog der Gastgeber aus St. Hubert bis auf 3-1 davon. Mit dem Anschlusstreffer von Tobias Rasch in der 77. Minute keimte Hoffnung auf. Fabian Pielen traf nach seiner Einwechslung dann kurz vor Schluss zum Ausgleichstreffer. In der 90. Minute traf St. Hubert zum 4-3, aber diese Führung währte nicht lange. Ein Eigentor im direkten Gegenzug der Gastgeber verhalf dem Team von Stefan Ahlig zum Unentschieden. 

Mit dem Unentschieden bleibt unsere Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle auf Platz 8.  Am 27.10. geht es für unser Team beim TSV Boisheim II weiter. 

 

 

Tobias Gorgs
Tobias Gorgs war mit seinem
Tor der Matchwinner in Rhede
Bildquelle: fupa.net 

Mit einem 1-0 Sieg konnten die VSF glücklich die 3 Punkte aus Rhede entführen, was nach der jüngsten Niederlage gegen Bedburg-Hau wichtig war, um nicht zu sehr in die Gefahrenzone zu rutschen. 

Ken Sugawara gab zwar den ersten Warnschuss der Partie ab, aber in der Folge gehörte der erste Spielabschnitt den Gastgebern. VSF Keeper Jakobs mit einem Fehlpass in den Fuss des Gegners leitete die erste Möglichkeit für den Gastgeber ein, zeichnete sich beim zweiten Abschluss mit einer Glanzparade aus. Kurz vor der Pause verfehlte Rhede das Torgehäuse mit einem Schuss aus 16 Metern nur knapp.

Rhede mit einer sehr guten Möglichkeit im Strafraum, bei der ein Stürmer völlig aus den Augen verloren wurde, scheiterte an Jakobs, der mit Fussabwehr entschärfte. Auch der zweite Spielabschnitt brachte wenig Entlastung für die VSF, bis i
n der 79. Minute Tobias Gorgs einen Konter nach Ballgewinn am eigenen Strafraum zum 0-1 Führungstreffer der VSF vollenden konnte. Wie sich später zeigte, sollte es der einzige Treffer der Partie bleiben, auch weil Tim Caspers eine Chance zum 0-2 nur an den Querbalken setzte.

Für die VSF war der 5. Sieg und der Sprung auf Platz 8, bevor es nächst Woche zum nächsten Tabellennachbarn Meerbusch II geht.

 

Bambinitreff

Als Gastgeber des Treff präsentierte sich unsere Bambini mit Licht und Schatten. In den ersten beiden Partien spielten die Kids sehr ansehnlich. Dülken konnte mit 3:1 und Brüggen mit 5:0 geschlagen werden.  Alle Kids hatten richtig Spaß dabei. Passspiel und Laufbereitschaft waren vorhanden. Gegen Kempen gab es ohne Gegenwehr eine 0:3 Niederlage. Im letzten Spiel gab es eine unglückliche 1:2 Niederlage gegen Willich. Es war ein gutes Spiel auf Augenhöhe, was eigentlich keinen Verlierer verdient hatte. 

E2 – Dülkener FC  6-0 (2-0)

Trickreich, torreich, erfolgreich nach diesem Motto gewannen die 2010er auch ihr drittes Meisterschaftsspiel eindeutig. Ein gut harmonierendes Team ließ nie einen Zweifel am Sieg aufkommen und führt jetzt die Tabelle an.
 

D – SC Schiefbahn 3-3 (1-3)

Der Gastgeber machte das Spiel, spielte ansehnlichen Fußballl – die körperlich gewaltig überlegenen Gäste verteidigten um dann mit einem langen Ball ihren Stürmer zu finden. Das gelang in der ersten Halbzeit drei Mal und gegen eine hoch verteidigende Abwehr war es auch dreimal geschehen. In der zweiten Halbzeit konnten die Gäste die Mittellinie nicht mehr überschreiten. In einem wahren Sturmlauf gelang der mehr als verdiente Ausgleich. Trainer Niklas Bollessen sprach von einem Spiel, aus dem Mann viel lernen konnte und war mit der Einstellung seiner Jungs hoch zufrieden, waren in der Startelf doch gleich sechs Jungs vom jüngeren Jahrgang.

C1 – Union Nettetal C3   12-1(6-0)

Eindeutig wie das Resultat war auch das Kräfteverhältnis auf dem Platz. Trainer Christian Louven sprach von „einem guten Auftritt seiner Mannschaft mit gerechtem Resultat“

VFL Willich2 - C2  1-0

Viktoria Anrath -  A  0-8 (0-4)

In einer einseitigen Partie kam die A- Jugend zu einem klaren Erfolg und schob sich auf Platz vier der LK vor.

Das Spiel unserer zweiten Mannschaft in Uerdingen wurde wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt. Der VfB Uerdingen hat im Vergleich zu vielen anderen Mannschaften keinen Kunstrasenplatz, sondern ist noch mit einem Rasen- & einem Ascheplatz ausgestattet. 

SV Vorst  - F1 3-3 (2-1)

Nach dem klaren Sieg der Vorwoche hatte die F1 mit dem SV Vorst – die auch ihr erstes Spiel klar gewonnen hatten- einen weit stärkeren Gegner vor der Brust. Am frühen Samstagmorgen – Anstoß in Vorst war um 9:00 Uhr – schien die Truppe noch nicht ganz wach als es nach 3 Minuten bereits 2-0 stand. Doch ein hohes Lob an das gesamte Team: Jetzt wurde der Kampf angenommen. Viele schöne Angriffe liefen Richtung Vorster Tor, schöne Abschlüsse scheiterten oft am herausragenden gegnerischen Torwart oder fanden irgendwie doch nicht den Weg ins Tor. Egal, auch in der zweiten Halbzeit ging die Jagd weiter und am Ende stand ein mehr als verdientes 3-3. Unabhängig vom Resultat lieferten die 8 boys und das eine girl eines ihrer besten Spiele ab. Weiter so!!!

 

In Brüggen war die F2 ( 2012er) zum Treff eingeladen. Leider mussten wir gegen viele um ein Jahr ältere Jungs kämpfen. Das gelang von Spiel zu Spiel auch im strömenden Regen immer besser. Und was für ein Jubel als im letzten Spiel gegen die 2011er Truppe von Union Nettetal ein 2-2 gelang. Auch hier weiter so!!! das wird immer besser!!!

Hier die Resultate der anderen Jugendmannschaften:

A  - SV Oppum  4-2

C1  - Thomasstadt Kempen  4-3

Union Nettetal – D  3-4

E1  - Niersia Neersen 2-5

E2 – Thomasstadt Kempen  5-2

Informationen von den Spielen liegen nicht vor.

Nach dem Sieg in Holzheim wollte die Elf von Willi Kehrberg nun zum ersten Mal in dieser Saison mit einem zweiten Sieg in Folge nachgelegt werden. Dafür war der starke Aufsteiger SGE Bedburg-Hau nach Schwalmtal gereist. Doch der Wunsch nach dem 2. Erfolg sollte nach wenigen Minuten einen herben Dämpfer erhalten. Nach einem Einwurf verloren die VSF 3 Duelle bis der Ball zum ersten Mal im Tor der VSF landen sollte (8.).

Die VSF waren sehr bemüht schnell den Ausgleich zu schaffen, aber Bedburg Hau machte die Räume eng, was es sehr schwer machte eigene Torchancen zu kreieren. Eine Kombination über Amerns rechte Seite mit folgender Flanke brachte den Gast mit 0-2 in Front (53.). Ein zugesprochener Elfmeter führte sogar noch zum 0-3 (60.). Der Gast zeigte sich höchst effektiv machte aus 3 Torchanchen 3 Tore, während die VSF ohne eigenen Treffer blieben. Am kommenden Wochenende geht es zum neuen Tabellennachbarn aus Rhede, der mit 14 Punkten auf Rang 10 steht. Unsere Mannschaft steht mit 12 Punkten auf Platz 11. 

Unsere zweite Mannschaft konnte am Freitag gegen den TSV Bockum wenig ausrichten. Mit 1-5 ging man trotz 60 ordentlicher Minuten gegen den Tabellenzwölften aus Krefeld baden. Mit Sicherheit war der frühe Wechsel von Dennis Brachten nach 22 Minuten nicht förderlich für einen erfolgreichen Ausgang der Partie, aber auch kein Grund dafür, 5 Minuten später durch Philipp Alker in Rückstand zu geraten. 

Marcel Klingen konnte nach der Pause in Folge eines Freistoßes ausgleichen, aber dann ging es in weiteren Verlauf dahin. Nur 2 Minuten nach dem Ausgleich ging Bockum wieder in Führung. Weitere 3 Minuten später legte Bockum das 1-3 nach (63.). In der 77. und 87. fielen noch die Treffer zum 1-4 und 1-5.  

Trainer Andre Simons war wenig erfreut über die hohe Heimniederlage, zumal erneut die Möglichkeit bestand auf Platz 2 vorzurücken. Kommende Woche geht es dann zum aktuellen Tabellendritten und Bezirksliga Absteiger VfB Uerdingen.  

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok