Spielübersicht

... lade Modul ...
VSF Amern auf FuPa



VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball

In den Gruppen C und D setzten sich die beiden Favoriten VSF Amern und 1.FC Viersen in ihren Gruppen durch. 

Unsere Mannschaft wurde der Favoritenrolle gegen den beiden A-Ligisten TDFV Viersen und TSF Bracht gerecht. Durch die Tore von D. Bischoff und Neuzugang Rei Mukudoka wurde TDFV besiegt. Der Verein aus der Viersener / Mönchengladbacher Kreisliga A holte wiederum gegen die TSF Bracht ein 1-1 Unentschieden. Im abschließenden Gruppenspiel der VSF gegen Bracht war Ken Sakai mit 3 Toren der Matchwinner, abr der A-Ligist kämpfte sich mit 2 Toren zurück in die Partie, unterlag aber letztendlich mit 3-2. 

In der Gruppe D überzeugte der Neu Bezirksligist 1.FC Viersen gegen den SC Waldniel und Concordia Viersen. Zum Auftakt trennten sich Waldniel und Concordia Viersen 1-1, ehe Viersen mit 3-0 den SC Waldniel vom Platz fegte. Mit einem 1-0 hielt die makellose Bilanz der Viersener auch gegen Concordia Viersen. 

Damit spielen am Sonntag der 1.FC Viersen, TSV Kaldenkirchen, Tura Brüggen & von den Ausrichtern die einzig verbliebene Mannschaft, unsere VSF Amern den Sieger des ersten Grenzland-Cups aus. 

Die kleine Finalrunde wird von den TSF Bracht, Concordia Viersen, Rheydter SV & dem Dülkener FC gespielt. 

Die Partien am Sonntag, den 22.07.2018 im Amerner Röslerstadion lauten:

11:30 Uhr Dülkener FC - Concordia Viersen
12:30 Uhr Rheydter SV - TSF Bracht 
13:30 Uhr Spiel um Platz 7 (Verlierer der vorgenannten Partien)
14:30 Uhr Spiel um Platz 5 (Gewinner der vorgenannten Partien)

15:30 Uhr Tura Brüggen - 1.FC Viersen
16.30 Uhr TSV Kaldenkirchen - VSF Amern
17.30 Uhr Spiel um Platz 3 (Verlierer der vorgenannten Partien)
18.30 Uhr Spiel um Platz 1 (Gewinner der vorgenannten Partien)

Bereits am Sonntag fand die Gruppe A des Grenzland-Cups in Dilkrath statt. In der Gruppe tummelten sich mit Tura Brüggen, dem Dülkener FC und Fortuna Dilkrath gleich 3 Bezirksligisten. Tura Brüggen konnte sich letztendlich gegen die beiden anderen Teams dank eines 2-1 Sieges gegen den Dülkener FC am Ende durchsetzen, da man die Partie gegen Fortuna Dilkrath mit 0-0 Unentschieden bestreiten konnte. Dülken konnte sich gegen Dilkrath sogar mit 2-0 behaupten und sicherte Rang 2, der zur Platzierungsrunde 4-8 berechtigt. Tura Brüggen sehen wir dann am Sonntag in Amern wieder, wenn man auf den Sieger der Gruppe D trifft, die morgen in Waldniel ausgespielt wird. 

Die Gruppe B hatte es am gestrigen Abend in sich. Mit jeweils einem Sieg standen am Ende der 3 Partien die Teams TSV Kaldenkirchen, Rheydter SV und SSV Grefrath da. Kaldenkirchen schlug Grefrath mit 2-0, Grefrath den Rheydter SV mit 2-1 und der Rheydter SV den TSV Kaldenkirchen mit 3-2. Rheydt führte zwischenzeitlich mit 3-1 und hätte so den Gruppensieg einfahren können, ehe Kaldenkirchen mit dem 3-2 Anschlusstreffer den Gruppensieg aufgrund des besseren Torverhältnisses holte. Damit wird Kaldenkirchen um die Plätze 1-4 und der Rheydter SV um die Plätze 5-8 spielen.  

Beim B-Turnier, das am gestrigen Tag in Waldniel, Amern und Dilkrath stattfand, setzten sich in den 3 Gruppen der TSV Boisheim, SuS Schaag und Rhenania Hinsbeck als Gruppensieger durch. 

Boisheim gewann mit 2-1 gegen Fortuna Dilkrath II und holte ein 1-1 Unentschieden gegen SC Niederkrüchten. Da Niederkrüchten gegen Dilkrath II ebenfalls zu einem 1-1 kam, gewann Boisheim die Gruppe vor Niederkrüchten und Dilkrath II.

In der Amerner Gruppe B setzte sich der B-Ligist Sus Schaag mit Trainer Rainer Bruse gegen unser Team und dem ASV Süchteln II durch. Schaag gewann beide Partien (3-1 gegen die VSF und 2-0 gegen den ASV Süchteln II). Da die VSF gegen Süchteln II mit 3-2 gewannen, konnte man sich den zweiten Platz sichern. 

Den Gruppensieg in der Gruppe C holte Rhenania Hinsbeck, die ebenfalls beide Spiele gewannen. Nach einem 2-1 gegen Waldniel II, siegte man 3-0 gegen Oberkrüchten. Waldniel II verlor abschließend mit 5-1 gegen Oberkrüchten. 

Damit sieht man am Samstag in der Finalrunde ab 11:30 Uhr in Amern die Teams TSV Boisheim, SC Niederkrüchten, SuS Schaag, VSF Amern II, Rhenania Hinsbeck und DJK Oberkrüchten wieder. 

Wer sich bereits in der Vorbereitung ein Bild unserer Mannschaften machen möchte, ist herzlich zu den folgenden Terminen eingeladen.

1. Mannschaft:

15.07.2018 - 12.00 Uhr Germania Teveren (H)
19.07.2018 - Grenzlandcup Vorrunde in Amern
22.07.2018 - Grenzlandcup Endrunde in Amern
28.07.2018 - 16.00 Uhr SV Sonsbeck (A)
05.08.2018 - 15.00 Uhr DJK Giesenkirchen (H)

2. Mannschaft:

14.07.2018 - 13.00 Uhr Viktoria Doveren (A)
15.07.2018 - 14.15 Uhr SC Niederkrüchten (H)
17.07.2018 - Grenzland Cup Vorrunde
25.07.2018 - 19.00 Uhr DJK Giesenkirchen II (H)
28.07.2018 - 16.00 Uhr SUS Schaag (H)
04.08.2018 - 16.00 Uhr VfB Uerdingen (A)

Der Landesliga Spielplan ist da und beschert den VSF direkt zum Auftakt einen Knaller zu Hause gegen den VfR Krefeld-Fischeln. Der Oberliga Absteiger ist nicht nur aus Sicht unseres Trainers Willi Kehrberg der Topfavorit auf den direkten Wiederaufstieg. Am 12.08.2018 werden wir die Fischelner um 15.00 Uhr im heimischen Röslerstadion begrüßen. 

Da die ersten beiden Wochen englische Wochen sind, geht es am Mittwoch darauf nach Jüchen und dann stellt sich der 1.FC Mönchengladbach in Amern vor. 

 

Gemeinsam mit den anderen Schwalmtaler Mannschaften, dem SC Waldniel und Fortuna Dilkrath organisieren die VSF in diesem Jahr den Grenzland-Cup. Auf den 3 Sportstätten der Schwalmtaler Vereine finden die Turnierspiele statt.

Die Gruppen wurden wie folgt ausgelost. Gruppe A mit Fortuna Dilkrath, Tura Brüggen und dem Dülkener FC spielt am 15.07.2018 in Dilkrath ab 11.30 Uhr

Die Gruppe B wird mit dem SSV Grefrath, TSV Kaldenkirchen und dem Rheydter SV am 18.07.18 ab 19:00 Uhr in Waldniel ausgetragen.

Die Gruppe C mit den VSF Amern, TDFV Viersen und den TSF Bracht wird im Amerner Röslerstadion am 19.07.2018 ab 19 Uhr angepfiffen.

Den Sieger der Gruppe D ermitteln der SC Waldniel, Concordia Viersen und der 1.FC Viersen am 20.07.2018 erneut in Waldniel (Start 19:00 Uhr).

Die Finalspiele finden dann am 22.07.2018 ab 11:30 Uhr in Amern statt.

Alle Termine können Sie auch dem Programmheft entnehmen, dass über den nachfolgenden Downloadlink abrufbar ist. 

http://www.vsf-amern.de/index.php/downloads-892/category/5-grenzland-cup-2018?download=16:programmheft-grenzland-cup

Neben dem Hauptturnier wird es ein weiteres Turnier für Reservemannschaften geben, bei dem neben den VSF Amern II, Dilkrath II, SC Niederkrüchten, TSV Boisheim, SuS Schaag, ASV Süchteln II, Waldniel II, Rhenania Hinsbeck und DJK Oberkrüchten teil.

Dies bewies im März zumindest ein Spieler der VSF Amern aus der A-Jugend. Beim Meisterschaftsspiel gegen St. Tönis verletzte sich der Gegenspieler von Lukas Zanders bei einem Zusammenprall schwer am Knie. Lukas unterbrach sofort das Spiel und leistete dem am Boden liegenden Gegenspieler über 20 Minuten Erste Hilfe, ehe der eintreffende Notarzt schließlich übernahm.

Für sein faires und vorbildliches Verhalten wurde Lukas in dieser Woche vom Vorsitzenden des Fußballkreises Willi Wittmann und der Beisitzerin des Kreisfußballausschusses Tanja Hambloch geehrt.

Neben einer Urkunde konnte sich Lukas über zwei Eintrittskarten für das Fußballmuseum in Dortmund freuen. „Ich freue mich natürlich“, so Lukas, „aber eigentlich ist es doch selbstverständlich, dass man in so einer Situation hilft – egal, ob es nun um einen Teamkameraden oder den Gegner geht.“ Ulrich Hamacher, Geschäftsführer der VSF Amern ist jedenfalls sehr stolz auf Lukas und sein faires Verhalten.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok