VSF Facebook

 

lade Widget...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

 

Nach 2 Siegen zum Auftakt musste sich heute unsere 3. Mannschaft mit einem 2-2 gegen SW Lobberich-Dyck zufrieden geben. Fabian Pielen konnte unsere Farben 2x in Führung bringen, aber der Gast aus Lobberich schaffte es den in beiden Fallen den Ausgleich zu erzielen. Die Mannschaft von Trainer Stafan Ahlig bleibt damit neben den SF Leuth II als einziges Team der Liga nach 3 Spielen ungeschlagen. 

 

Weniger Glück hatte die Reserve bei ihrer Auswärtspartie in Krefeld-Fischeln. Bei der dortigen Reserve konnte Delano Scholz unser Team in Führung bringen (16.). Fischeln schaffte noch vor der Pause den Ausgleich und konnte in der zweiten Hälfte die Partie vollständig in einen Sieg drehen (66.). Fischeln konnte damit den 3. Sieg im §. Spiel einfahren, während unser Team mit einem Sieg und 2 Niederlagen auf Rang 13 steht. 

 

Mit einer tollen Moral konnte sich unser Landesliga Team mit dem Schlusspfiff ein 3-3 Unentschieden erkämpfen. Erneut verschlief man wie in der Vorwoche die Anfangsphase und lag bereits nach 36 Minuten mit 0-3 hinten. Ein Eigentor (14.) und der doppelte Robin Deckers (26. / 36. Foulelfmeter) verhinderten, dass heute mehr als ein Unentschieden drin war. Vermutlich hatten die gut 120 Zuschauer unser Team für dieses Spiel bereits vollständig abgeschrieben, ehe durch den Foulelfmetertreffer von Darius Strode (40.) noch einmal Hoffnung auf kam. 

Unser Trainer Willi Kehrberg schien die richtigen Worte gefunden und auch den richtigen Riecher gehabt zu haben, denn mit der Einwechslung des frisch gebackenen Vaters Rene Jansen wechselte er den richtigen Joker ein. Rene traf in der 59. Minute zum Anschlusstreffer zum 2-3. In einer dramatischen Schlussphase belohnte sich unser Team für eine aufopferungsvolle Aufholjagd mit dem 3-3 in der Schlussminute durch erneut Darius Strode (90.+3). So steht nach 3 Spielen eine ausgeglichene Bilanz auf dem Zettel mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage. Nächste Woche folgt das 3. Heimspiel in Folge gegen die ungeschlagenen TSV Wachtendonk-Wankum. 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok