VSF Facebook

... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...
... lade FuPa Widget ...

Fussball Allgemein

Morgen testen erstmals alle drei Senioren Fußball-Teams am selben Tag:
Die Erste spielt um 18 Uhr beim 1. FC Viersen 05.

Die Dritte spielt vorher um 12 Uhr bei Viersen III.

Die Zweite hat morgen ihr erstes Testspiel: Um 13.00 Uhr beim VfL Tönisberg 1928 e.V. II.

Ab sofort trainiert die Jugend der VSF Amern / Dilkrath mit den Kindern bis zu einem Alter bis 14 Jahren wieder. Detaillierte Infos zum Restart geben die Trainer in den Mannschaften.

WICHTIG: Die Umkleiden bleiben weiterhin gesperrt. Der Aufenthalt im Stadion ist nur den Trainingsgruppen und deren Trainern gestattet. Eltern werden gebeten, die Kinder zügig vor und nach dem Training draußen vorm Stadion zu bringen bzw. abzuholen. Ein Verweilen innerhalb des Stadions ist untersagt.

(1) Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist unzulässig. Ausgenommen von dem Verbot nach Satz 1 ist auf Sportanlagen unter freiem Himmel der Sport
1. von höchstens fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich
mit Personen des eigenen Hausstandes,
2. als Ausbildung im Einzelunterricht sowie
3. von Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren
zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen.
Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die nach Satz 2 gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.
Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen, von Sportanlagen ist unzulässig

 

Mit dieser neuen Verordnung ist das Training für Kinder bis 14 Jahren wieder möglich, sofern einige Regeln eingehalten werden. 

 Lars Lukosch
Lars Lukosch erzielte 2 Treffer
beim 3-1 Sieg der Dritten beim
SSV Grefrath III
Bildquelle: www.fupa.net

Es war dann doch ein hartes Stück Arbeit gegen den Drittletzten SSV Grefrath III für unsere dritte Mannschaft. Grefrath ging bereits nach 5 Minuten in Führung, so dass man erst einmal einem Rückstand hinterherlaufen musste. Aufatmen für die Elf von Trainer Stefan Ahlig, als Patrick Hoerschkens vor der Pause den Ausgleich erzielte (40.). 

Eine intensive zweite Halbzeit hielt lange Zeit nichts bereit. Erst in der Schlussphase konnte Lars Lukosch mit einem Doppelschlag (83. / 89.) das Pendel in unsere Richtung ausschlagen lassen und die 3 Punkte sichern. Beide Vorlagen zu den Toren von Lukosch gab erneut Tobi Rasch. Weiterhin bekleidet unsere Mannschaft damit den 2. Tabellenplatz hinter BSV Leutherheide. 

Am Mittwoch kommt es zum Showdown gegen ein weiteres Schwergewicht der Liga. Dann reist unsere Mannschaft zur SG Dülken, die auf dem dritten Platz direkt hinter unserer Mannschaft in der Tabelle liegt.

 

 

Die zweite Mannschaft konnte in der Kreisliga A gegen den Angstgegner TSV Krefeld-Bockum erneut nichts holen und unterlag mit 2-4. Mit 3 Toren in nur 5 Minuten zog Bockum bis zur 30. Minute mit 0-3 auf und davon. Die Gäste konnten diese Führung in die Pause bringen. Im zweiten Spielabschnitt erhöhte der Gast in der 56. Minute auf 0-4.

Erst dann wachten die VSF richtig auf und versuchten das Unmögliche möglich zu machen. Tobias Bruse konnte in der 73. Minuten den Ehrentreffer erzielen, nach Delano Scholz
2-4 in der 83. Minute keimte sogar noch einmal Hoffnung auf. Auch wenn die Elf von Trainer Andre Simons noch einmal alles versuchte, blieb es letztendlich beim Ergebnis von 2-4. 

Für unsere Zweite geht es bereits am morgigen Dienstag bei den TSV Kaldenkirchen um 19.30 Uhr weiter. 

 

Viel vorgenommen und am Ende doch enttäuscht worden, das ist das Fazit des 7. Landesliga Spieltags. Unsere Erste verliert ihr 3. Spiel in Folge beim VfL Rhede auf heimischen Boden. Bereits nach 45 Minuten lag man mit 0-2 hinten und kassierte in der 2. Hälfte noch den 3. Gegentreffer. Noch ist das Mittelfeld eng beieinander und von Platz 5 (Wachtendonk mit 10 Punkten) bis Platz 13 (VfL Rhede 7 Punkte) trennen die Kontrahenten gerade einmal 3 Punkte, doch unser Team benötigt nun für die Moral unbedingt ein Erfolgserlebnis, um aus der Negativspirale rauszukommen. Die 3 Niederlagen in Folge haben unser Team nach der Niederlage gegen Rhede den ersten Abstiegsplatz einnehmen lassen. Nun gilt es diese Momentaufnahme zu ändern und in der Partie gegen den SV Scherpenberg Punkte einzufahren. Scherpenberg ist ebenfalls in der Negativspirale unterwegs und konnte die letzten 5 Spiele nicht gewinnen, nachdem man mit 2 Siegen in die Saison gestartet ist. 

Erfreulicher war dafür das Ergebnis unserer zweiten Mannschaft, die einen Sieg bei Rhenania Hinsbeck einfuhr. 3-1 siegte man beim Tabellennachbarn und konnte sich so weiter unter den Top 11 festsetzen, die nach einer einfachen Hinrunde den Aufstieg untereinander ausmachen. Zum Erfolg verhalf ein sehenswerter Distanzschuss von Tobias Bruse, der zum 0-1 im Hinsbecker Gehäuse einschlug. Timo Hützen mit einem Abstaubertor traf zum 0-2 (37.), ehe Hinsbeck Reaktion zeigte und noch vor der Pause zum Anschlusstreffer kam (40.). Alex Hamacher in Folge eines Eckballs konnte den Deckel drauf machen und das 1-3 erzielen (70.). Mit seinem 5. Saisontreffer ist tobias Bruse aktuell der beste Torschütze im Team von Trainer Andre Simons, der zufrieden mit dem Auftritt und des Ergebnisses seines Teams war. Aktuell nimmt sein Team den 8. Tabellenplatz ein. Am Sonntag kommt es dann zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellenvierten TSV Krefeld- Bockum, die unserem Team nicht sonderlich liegen. in 7 Partien konnte unsere Mannschaft nur einmal den Sieg gegen Bockum einfahren. Das soll sich am Wochende ändern. 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok